Vom 12. bis zum 15. Mai 2022 reisen wir in Österreichs Welthauptstadt Wien und werden uns zahlreichen freudigen Genussmomenten hingeben dürfen. Das Programm ist bunt und erlesen:


Donnerstag, 12. Mai
Wir starten am späten Nachmittag mit unserem Begrüßungsritual „Auf ein Bier“ in der Cocktailbar 1873 HalleNsalon im Hotel Imperial.

Eine historische Bim, so nennen die Wiener liebevoll ihre Straßenbahn, entführt uns auf eine sehr informative Schienen-Rundfahrt über die prachtvolle Ringstraße, vorbei an den Palais des Geldadels und des Großbürgertums des 19. Jahrhunderts sowie der Staatsoper, des Burgtheaters, des österreichischen Parlaments und natürlich an der Wiener Hofburg, einst Sitz des österreichischen Kaisers – heute residiert dort Österreichs Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen.

Abends wird der österreichische Bierpapst Conrad Seidl mit gespitzter Zunge die diversen Ales der recht angelsächsisch angehauchten Gasthausbrauerei 1516 Brewing Company vorstellen und mit seinem profunden Bierverstand kommentieren. Natürlich werden dazu abgestimmte Speisen serviert.

Freitag, 13. Mai
In kleinen Gruppen erleben wir Wien entlang verschiedener Erlebnistouren und treffen uns im Anschluss zum Mittagessen mit Tafelspitz und Bier.

Am Abend fahren wir in die lauschige Wiener Vorstadt Dornbach. Dort besitzt das Salzburger Benediktiner Stift Sankt Peter ein Weingut, ein grünes Juwel inmitten der sich immer weiter ausdehnenden Stadt. Wahrlich eine Oase der Kontemplation! Eine ganz spezielle Weinsorte wird dort noch gekeltert: der „Wiener gemischte Satz“, den wir natürlich verkosten werden. Dazu gibt es eine gepflegte Heurigen-Jause. Bei warmem Wetter werden wir es uns im grünen Garten bequem machen und dem Duo der Schrammel-Musik lauschen.

Samstag, 14. Mai
Am Samstagvormittag teilt sich die illustre Reisegruppe: Die Mitglieder des BierConvent International kommen im Festsaal des Hotels Imperial zur Generalversammlung zusammen. Wortbeiträge werden auf Antrag zugelassen, sind jedoch zeitlich auf maximal fünf Minuten beschränkt.

Die Begleitpersonen und Nicht-Mitglieder besichtigen das Museum für Gegenwartskunst, die Albertina Modern. Zum Aperitif plaudert ein altgedienter Concierge des Hotels Imperial aus dem Nähkästchen und präsentiert sein umfangreiches Wissen um die Geheimnisse vieler Staatsgäste und gekrönter Häupter.

Höhepunkt unserer Wien-Reise ist aber sicher – nach einem Spaziergang durch die Fürstliche Kunst-Sammlung – die Inthronisation unserer neuen Mitglieder im Quadratsaal des glanzvoll renovierten Wiener-Stadtpalais des regierenden Fürsten von Liechtenstein. Im Ballsaal schließlich besiegeln wir das Zeremoniell mit einem festlichen Dinner bis kurz vor Mitternacht.

Sonntag, 15. Mai
Wir frühstücken gemeinsam und dann werden sich unsere Wege auch schon wieder trennen – bis zum nächsten Internationalen Freundschaftstreffen 2023 oder vielleicht sogar in kleinerer Runde ein bisschen früher.

Zunächst jedenfalls heißt das Motto: See you in Vienna!